Westcoast USA Road Trip

Created: April 18, 2019

DE


2019-04-18 - 2019-05-04 | 16 day(s)

Road Trip von LA, über Las Vegas, zu ein paar Nationparks (Zion, Bryce Canyon, Slot Canyon, Horsehoe Canyon, Monument Valley), dann ab nach Lake Havasu. Der ursprüngliche Plan sah vor runter nach San Diego zu fahren, doch zwecks Wetter sind wir erneut nach Las Vegas und von dort zurück nach LA!



Posted by
Nico
Likes
1

Stories

Stops

Trip Icon

Stop # 1

Explore

Los geht es in LA. Allerdings nur für 1 1/2 Tage. Danach geht es per Flug ab nach Las Vegas!

Glott Icon
Gold's Gym
Der Tempel aller Fitnessstudios!

Wer gerne Kraftsport betreibt, der hat schon einmal von Gold's Gym gehört! Hier hat Arnold Schwarzenegger jahrelang seinen Körper geformt. Wir haben hier auch seinen Sohn beim trainieren gesehen. Mit etwas Glück sieht man auch aktive Athleten dort. Allerdings kostet der Tagespass 40 Dollar. Das ist schon sehr grenzwertig.

Glott Icon
Griffith-Observatorium
Observatorium Aussicht

Das Griffith Observatorium bietet eine super Aussichtsplattform um den Sonnenauf- oder Untergang über Los Angeles anzuschauen. Wir waren morgens dort und es hat sich definitiv gelohnt.

Glott Icon
Griffith-Observatorium
Los Angeles Sonnenaufgang

Von der Observatorium Plattform aus konnten wir diesen Sonnenaufgang betrachten. Es war zu Beginn etwas nebelig, aber mit der Zeit hat sich dieser verzogen und die Sonne erstrahlte über der Stadt. Sogar morgens ist hier schon gut was los. Das liegt daran, dass man eine super Aussicht über die Stadt hat.

Trip Icon

Stop # 2

Explore

Las Vegas! Auf dem Plan steht zocken, shoppen und die Zeit am Pool genießen!

Glott Icon
Flamingo Las Vegas
Flamingo Casino old but gold

Wir sind bei unserem zweiten Aufenthalt im Flamingo untergekommen. Es macht von außen vielleicht nicht mehr den neuesten Eindruck aber die Zimmer waren wirklich gut. Man ist zudem noch direkt im Zentrum des Strip und die Umgebung drumherum wurde komplett neu gemacht! Dazu ist die Poollandschaft richtig cool. Hier gibt es Live DJs, Animation, usw usw usw...

Glott Icon
Drai's Beachclub & Nightclub
Snoop Dog im Drai's Beachclub & Nightclub

Wir waren über den 20. April in Las Vegas und das ist, wie vielleicht für manche bekannt, der Kiffer-Tag schlechthin. Deshalb war auch Snoop Dog in der Stadt der Sünde. Der Club ist ziemlich cool, die Preise allerdings wie überall ziemlich hoch. Ihr solltet definitiv vorher beim Spielen in den Casinos vortrinken!

Trip Icon

Stop # 3

Explore

Kultur muss sein! Zion Nationalpark bringt etwas Abwechslung ins Spiel.

Glott Icon
Zion-Nationalpark
Zion Nationalpark in Utah

Der Nationalpark befindet sich im namengebenden Zyon Canyon. Per Shuttle Bus wird man auf einem Scenic Drive durch den Canyon geführt. Dabei kann man an mehreren Stationen aussteigen und einzelne Hot Spots besuchen oder Wanderwege meistern. Wir sind den Großteil von Angels Landing gewandert, wovon man eine atemberaubende Aussicht hat.

Glott Icon
Zion-Nationalpark
Inmitten des Zion Canyons

Links und rechts ragen gewaltige Felswände hinauf und in der Mitte schlängelt sich der North Fork Virgin River seine bahnen durch den Canyon. Wenn die Sonne am untergehen ist, bietet sich ein einzigartiges Schauspiel. Die Lichtstrahlen lassen die Felswände hell erstrahlen, während der restliche Park im dunkeln liegt. Das Ganze sieht fantastisch aus.

Trip Icon

Stop # 4

Explore

Zeit um den Bryce Canyon zu erkunden!

Glott Icon
Bryce-Canyon-Nationalpark
Bryce Canyon, wandern bis die Füße weh tun!

Wenn Bryce Canyon zu etwas einlädt, dann ist es zum Wandern. Die Landschaft ist ziemlich schön und je mehr man wandert, gelangt man an schönere Orte. Wir waren hier einen ganzen Tag und hatten wundervolle Aussichten über den Canyon und die Landschaft. Trotz etwas kühleren Temperaturen im Schatten, habe ich mir einen ordentlichen Sonnenbrand geholt.

Glott Icon
Big John's Texas BBQ
Ein Gaumenschmaus für klein und groß!

Wow, ich weiß nicht mehr wie wir auf dieses Restaurant gekommen sind, aber das Essen war einfach unbeschreiblich gut. Auf den Tischen sind Eimern mit Erdnüssen aufgestellt, für den kleinen Hunger zuvor. Doch der Hauptgang, die geräucherten Rippchen, ein Traum! Das Fleisch war superzart und ist gerade so vom Knochen abgefallen. Dazu gab es Live Musik. Die Stimmung war einfach nur super!

Trip Icon

Stop # 5

Explore

Zeit um den Slot Canyon zu erkunden!

Glott Icon
Antelope Canyon
Antelope Canyon Tour

Der Canyon liegt in dem Navajo Nation Reservoir, daher muss eine Tour gebucht werden, um diesen zu besichtigen. Mit einem Bus wird man vor Ort gebracht und dann durch den Canyon geführt. Die Tour Guides verstehen ihr Handwerk. Sie sind Einheimische, die dort aufgewachsen sind. Ziemlich cool ist auch, dass sie sich die Zeit nehmen, jedem die richtigen Bildeinstellungen zu zeigen (ob Kamera oder Handy), um das beste Bild zu bekommen!

Trip Icon

Stop # 6

Explore

Zeit um den Horseshoe Bend zu erkunden!

Glott Icon
Horseshoe Bend
Horseshoe Bend, Colorado River

Der Horseshoe Bend liegt etwas im Nichts, bietet jedoch eine unbeschreibliche Landschaft. Ende April/Anfang Mai war die Hitze jedoch schon enorm. Dazu gab es noch unzählige Stechmücken, welche das feuchte Klima um den Bend anzieht. Sehr viele Touristen vor Ort, dennoch eine schöne Naturattraktion, welche man sich nicht entgehen lassen sollte.

Trip Icon

Stop # 7

Explore

Wir kamen zur richtigen Zeit an den richtigen Ort. Das Bootsrennen Dessert Storm Poker Run stand an und was hier los war, war unbeschreiblich!

Glott Icon
The Nautical Beachfront Resort
See, Pool und lässige Musik

Das Nautical Beach Front Resort ist zwar per Zaun abgesperrt, allerdings ist es kostenfrei. Wenn man vor der Tür wartet, wird einem diese, nachdem man gesichtet wird, geöffnet. Hier lässt sich das heiße Wetter genießen. Man kann am Pool liegen, sich an der Poolbar erfrischen oder an den direkt daran angrenzen Strand am See liegen. Wir waren hier öfters, da wir die Atmosphäre genossen haben. Dazu gibt es am Pool noch Musik und hier ist immer etwas los.

Glott Icon
Windsor Beach, Lake Havasu
Eine abgelegene Oase

Lake Havasu haben wahrscheinlich nicht viele Leute auf dem Schirm, wenn sie an die USA denken. Wenn ihr an der Westküste seid und eine Road Trip in der Gegend plant, dann könnt ihr hier definitiv mal vorbei schauen. Das Wetter ist nahezu immer heisß (ab und an sogar zu heiß) und der See lädt zum Abkühlen ein!

Glott Icon
Black Bear Diner
Ihr seid hungrig? Dann ab zum Black Bear Diner

Wir hatten ziemlich großen Hunger, da wir den ganzen Tag unterwegs waren. Das Black Bear Diner hatte ganz gute Kriterien, weshalb wir dachten, das wäre eine gute Wahl. Es ist ziemlich familiär gehalten. Der Server war supernett! Wir haben uns sehr gut unterhalten, jedoch war er nicht zu aufdringlich. Das Essen? Unglaublich gut! Es war quasi gute Hausmannskost und so waren auch die Portionen. Wer hier nicht satt wird, der wird an keinem Ort satt!

Trip Icon

Stop # 8

Party

Zurück nach Las Vegas! Man lebt nur einmal und Vegas geht so gut wie immer.

Glott Icon
Las Vegas
Las Vegas und seine Lichter

Es ist verrückt, egal wo man hingeht, irgendetwas blinkt. Doch genau deshalb kommt man in diese Stadt. Wir haben die meiste Zeit an Tischen gespielt, denn, wer an Tischen spielt, kann umsonst trinken. Das bietet sich an, wenn man noch weiter in die Nacht ziehen möchte. Die Preise in Las Vegas sind nämlich nicht ohne. Ihr solltet daher den Serviererinnen immer genügend Trinkgeld geben. Wer genug gibt, wird häufiger bedient. Das lohnt sich für beide Seiten!

Glott Icon
O'Sheas
Beerpong im O'Sheas Las Vegas

Ihr wollt abends etwas Beerpong spielen? Im O*Sheas stehen euch mehrere Tische zur Verfügung. An manchen Abenden ist auch ein Turnier, an dem man teilnehmen kann. Doch aufgepasst, hier sind einige gute Spieler unterwegs. Ansonsten kann man hier leicht Leute kennenlernen und eine gute Zeit verbringen.

Trip Icon

Stop # 9

Explore

Zum Abschluss und da unser Flug von hier aus nach Hause geht, noch einmal Los Angeles.