Zion-Nationalpark

Created: July 02, 2020

DE

Von Washington (Utah) haben wir ein bisschen mehr als eine Stunde mit dem Auto zu dem Zion-Nationalpark gebraucht. Zuerst sind wir den Zion-Mount Carmel Highway entlang gefahren bis wir durch einen Tunnel gekommen sind. Nach dem Tunnel gibt es Parkmöglichkeiten. Von dort sind wir den Wanderweg „Canyon Overlook Trail“ gelaufen. Dieser Wanderweg war das Highlight des Zion-Aufenthalts. Von dort hatte man einen außergewöhnlichen Blick auf den Pine Creek Canyon und den Lower Zion Canyon. Danach sind wir noch ein wenig in den Osten des Parks gefahren und konnten den „Checkerboard Mesa Viewpoint“ sehen. Anschließend sind wir zum Visitor Center gefahren, wo wir dann mit dem Zion Shuttle die einzelnen Stationen abfahren konnten. Wir sind bei dem letzten Stop „Majestic View Lodge“ ausgestiegen, um den Wanderweg „The Narrows“ zu erkunden. Der Weg läuft parallel zum Fluss. Ab einem gewissen Punkt muss man den Fluss überqueren, wobei man knietief im Wasser stehen kann. Im Sommer bietet dies eine erfrischende Abkühlung. Der Zion-Nationalpark war durch seine Vielfältigkeit der beeindruckendste Park.