Israel


Jerusalem
8 527 400
20 770 km²
Hebrew (modern) (he)
Arabic (ar)
39.20

Street Art Tel Aviv

Created: May 03, 2020



Explore

Trip Icon
No trip linked

An jeder Ecke in Tel Aviv lässt sich Street Art in vielfältigsterer Art wiederfinden; an Häuserwänden, auf Garagentoren oder Straßenlampen. Die Stadt vergibt regelmäßig Plätze zur Gestaltung an Künstler und kreative Köpfe, sodass die Graffitis etc. insbesondere im Viertel Florentin überhaupt erst zum Charme und dem offenen Charakter der Stadt beitragen. Die Kunst ist so allgegenwärtig, dass man nur die Augen öffnen und genau hinschauen muss.

En Gedi Oase

Created: May 02, 2020



Explore

Trip Icon
No trip linked
DE

En Gedi ist eine grüne Oase mitten in der Judäischen Wüste Israels. Es erscheint fast wie ein Wunder, wie inmitten der Wüste solch ein grüner, frischer Ort existieren kann. In dem Naturreservat gibt es verschiedene Hiking Trails mit Ausblicken auf die Oase und das Tote Meer. Hier als Empfehlung: Je nach Jahreszeit können sehr hohe Temperaturen erreicht werden, sodass ich den Besuch morgens (bis 11 Uhr) empfehlen würde.

Falafel

Created: May 02, 2020



Food/Drinks

Trip Icon
No trip linked

Inzwischen sind die Falafel auch in den Rest der Welt vorgedrungen. Trotzdem sind die "echten" israelischen Falafel ein MUSS für jeden Israel-Besuch. Das Street-Food findet man entweder (wie auf dem Bild) als Falafelteller mit Salat, Hummus und Pita oder direkt in dem Pitabrot mit Soßen, Essiggurken und weiteren Toppings.

Masada National Park

Created: May 02, 2020



Sightseeing

Trip Icon
No trip linked
DE

Masada ist eine archäologische Stätte, die die Überreste der Festung des König Herodes hoch oben auf einem Gipfel in der Wüste zeigt. Beeindruckend ist neben dem Palast selbst auch der Ausblick in das Tal bis hin zum Toten Meer. Wir sind aufgrund der hohen Temperaturen bereits morgens zwischen 5 Uhr und halb 6 angereist und haben den Sonnenaufgang auf den Mauerresten bestaunt, was ich nur empfehlen kann. Das Bergplateau kann zu Fuß über einen Aufstieg oder per Seilbahn erreicht werden.

Hummus

Created: May 02, 2020



Food/Drinks

Trip Icon
No trip linked

Kein Besuch in Israel ohne Hummus gegessen zu haben und bei einem Mal wird es wahrscheinlich nicht bleiben. Die Kichererbsen-Speise wird typischerweise mit Pita-Brot und Zwiebeln und Essiggurken als Kontrast serviert. Man findet Hummus in diversen Varianten mit Pinienkernen, Pilzen oder (nochmal) Kichererbsen als Topping. Eins sei aber gesagt; Hummus außerhalb von Israel wird man nach der authentischen Erfahrung nicht mehr ohne weiteres genauso genießen können.

Old Jaffa, Tel Aviv

Created: May 02, 2020



Sightseeing

Trip Icon
No trip linked

Old Jaffa ist quasi die "Altstadt" Tel-Avivs. In den kleinen Gassen wimmelt es nur so vor Kunst und kleinen Boutiquen, sodass der Stadtteilt einen ganz besonderen Charme versprüht. Auch auf den Flohmärkten gibt es immer etwas zu entdecken. Was viele nicht wissen: Bei seiner Gründung war Tel-Aviv nur ein kleiner Vorort der Stadt Jaffa. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurden die beiden Städte mit dem Wachstum Tel-Avivs zusammengeführt.



Explore

Trip Icon
No trip linked

In den letzten Jahren hat sich das Viertel Florentine in Tel Aviv von einer heruntergekommenen Gegend zu einer der dynamischsten Viertel Tel Avivs entwickelt, in das es vor allem junge Menschen zieht. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Tageszeit: Den Tag in einem der vielen Cafés mit einem israelischen Frühstück beginnen, durch das Viertel schlendern und die Street Art entdecken und abends von Bar zu Bar und weiter in einen der vielfältigen Clubs ziehen - Florentine hat alles.



Food/Drinks

Trip Icon
No trip linked

Der Markt Mahane Yehuda ist einer der beliebtesten und meistbesuchtesten Märkte Israels. Die Händler bieten alles, was das Herz begehrt; von Datteln über Baklava und Käse bis hin zu kandierten Sonneblumenkernen und Halva. Man kann sich problemlos zwei Stunden oder mehr von Stand zu Stand durchprobieren und schlemmen. Das einzige, was man mitbringen sollte, ist etwas Zeit und Hunger :)

Acre, Israel

Created: April 30, 2020



Explore

Trip Icon
No trip linked
DE

Acre war einer meiner Lieblingsstopps unserer Israelreise. Die kleine Stadt, in der jüdische und arabische Bevölkerungsgruppen zusammenleben, läd zum Bummeln durch die Souks (Märkte) in den Gassen der Altstadt und dem Wandern entlang der Stadtmauer (dort wurde auch das Bild gemacht) ein. Die Stadt ist zwar nicht sehr groß, doch findet man immer wieder in Innenhöfen gemütliche Cafés und Sitzbereiche. Auf den Felsen an der Küste kann man den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Bahai Garden, Haifa Israel

Created: April 30, 2020



Sightseeing

Trip Icon
No trip linked

Der Bahai Garden ist DIE Attraktion der Hafenstadt Haifa. Der Garten erstreckt sich über mehrere Stufen und ist eine Religionsstätte der Bahai (eine relativ Junge Religion). Nicht nur die Aussicht über die Gärten an sich sondern auch der Blick über die gesamte Stadt ist unbezahlbar, sodass sich der Aufstieg über die (sehr vielen) Treppendefinitiv lohnt. Falls ihr einen Besuch plant, auf jeden Fall angemessene Kleidung mitbringen, die Knie und Schultern bedecken.